Springe zum Inhalt

Armenküche Józsi

Kirche von Alsószentmárton

Als wir vor Jahren diese Aktion ins Leben gerufen haben, war es vor allem unser Ziel über einen längeren Zeitraum die Armenküche von Alsószentmárton zu unterstützen. Hilfe aus unserer Gemeinde, auf die sich Pfarrer Józsi und seine Mitarbeiter verlassen konnten, mit der sie es schaffen monatlich den Fortbestand der Küche zu gewährleisten.

Heute unterstützen fast 35 Personen dieses Projekt mit monatlichen Spenden zwischen 5 und 50 €. Damit erhält die Armenküche monatlich Unterstützung von uns.

Anfänglich kochte Pfarrer Józsi in der bescheidenen Küche seines Pfarrhauses ca. 60 warme Mahlzeiten für bedürftige Personen seiner Gemeinde. Heute sind es ca. 100 Mahlzeiten täglich, die er in 3 Dörfern seiner Gemeinde verteilt.

img_172193
Pfarrer Láslo segnet die neue Armenküche

Dies begann vor 20 Jahren. Heute ist es uns gelungen die Armenküche von Alsószentmárton fest im Dorf zu platzieren. Durch den Erwerb eines leer stehenden Gebäudes wurde der Grundstein für eine Küche gelegt, die den Anforderungen einer geförderten Großküche entspricht.
Noch immer werden ca. 100 Mahlzeiten für Bedürftige täglich gekocht, zusätzlich ca. 100 Mahlzeiten für die Kinder des Kindergartens der Gemeinde. Das Gebäude sowie auch die Einrichtung der Küche wurde finanziert durch mittel des Landes Ungarn, der Hilfsorganisation RENOVABIS, und durch eine nicht unwesentliche Teil aus Spendengeldern des Caritas-Sankt Martin e.V.. Das Personal der Kindergartenküche wird durch das Bistum Pécs finanziert. Eine weitere Arbeitsstelle durch uns. So unterstützen wir heute dieses Projekt mit 1000 € monatlich.

img_118334
Ein Brot als Zeichen der Freundschaft und des Dankes von den Kindern des Kindergartens

Die Einweihung dieses Gebäudes der Armenküche feierten wir zusammen mit unseren Freunden aus Ungarn im Nov. 2011.  Zu dem großen Fest war eine Gruppe von 15 Personen eigens aus Witten nach Ungarn gereist. An dem Fest beteiligte sich das ganze Dorf. Kinder des Kindergartens überreichten uns einen Leib Brot als Geschenk und ein Zeichen des Dankes.

Wie können Sie mithelfen ?

Schreiben sie uns über das Kontaktformular dieser Internetseite.
Erklären sie dort ihre Bereitschaft die Armenküche mit einer monatlichen Spende zu unterstützen.
Sie erhalten umgehend von uns die Angaben unserer Bankverbindung,  die wir aus Gründen der Internetsicherheit hier nicht veröffentlichen. Bitte geben sie nicht ihre Bankverbindung an, da wir keine Einziehung von ihrem Konto vornehmen.

Damit ihre Zusage dann auch Wirklichkeit wird, gehen sie dann zu ihrer Bank und richten einen Dauerauftrag zu Gunsten unseres Spendenkontos ein, mit dem Stichwort:  „Armenküche“.
Die Höhe der Spende legen sie selber fest.
Wir verpflichten uns ihre so überwiesene Spende ausschließlich diesem Zweck zuzuführen.

Denken Sie daran auch eine kleine Spende kann helfen!

Über die Höhe ihrer jährlichen Spenden erhalten sie dann unaufgefordert am Beginn eines jeden Kalenderjahres eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.