Springe zum Inhalt

Über Christof

Der Webmaster

Hilfe für Alsószentmárton

Am 19.6.1994 haben wir den Caritas-Sankt Martin e.V. gegründet. Die Unruhen in den Ländern Osteuropas in dieser Zeit haben uns damals zu div. Aktionen angeregt. Sommerlager mit Kindern und Jugendlichen der DPSG, Begegnungen mit Firmbewerbern in Ungarn, Hilfstransporte nach Rumänien, Ungarn und in die Ukraine, Besuche aus und in rumänischen Kinderheimen usw. Diese unterschiedlichen Aktionen zusammen unter einem Namen zu organisieren war der Grund für die Vereinsgründung.
Bis heute, nach 30 Jahren, ist eine lebendige Partnerschaft zu den Zigeunern von Alsószentmárton, und Ihrem Pfarrer József Lánko daraus entstanden.
Grund genug einmal inne zu halten und sich zu erinnern.
Wir laden daher ein zu einem Gottesdienst am Do 20.6.24, um 9 Uhr in St. Pius. Im Anschluß laden wir Mitglieder und Gottesdienstbesucher zu einem gemeinsamen Frühstück ins Pfarrheim.
Im Anschluß findet unsere Jahreshauptversammlung statt.

ALSÓSZENTMÁRTONI RÓMAI KATOLIKUS PLÉBÁNIA

 "Sie  schmieden ihre Schwerter zu Pflugscharen;
und ihre Speere zu Weinstockmessern!
Eine Nation erhebt kein Schwert gegen eine Nation
und sie erlernen nicht mehr den Krieg”
(Jes 2,4b)
...weiterlesen "Weihnachtsgruß aus Ungarn"

Ein langjährige Mitarbeiter von Pfarrer Józsi wurde am 25.11.23 in Mariagyüd, einer Wallfahrtskirche in der Nähe seiner Gemeinde, zum Diakon geweiht. Wir haben an dieser Feier teilgenommen. ...weiterlesen "Diakonenweihe in Alsószentmárton"

Spendenkonto: PSDBank Rhein Ruhr
Caritas-Sankt Martin e.V.
IBAN DE17 3006 0992 4567 8786 00

„Bahnt für den Herrn einen Weg durch die Wüste!
Baut in der Steppe eine ebene Straße für unseren Gott
!“
Für das Volk Israel, in der babylonischen Gefangenschaft, ist die Botschaft des Propheten wie ein Licht in der Nacht:
Der Herr selbst wird kommen und euch retten.“ Er kommt und führt euch wieder heim. Er hat euch nicht vergessen. Gott ist treu. Er war und ist immer bei euch.
Heute gilt diese Aufforderung uns.
Wir wollen und sollen uns in diesen Tagen des Advents dafür bereiten, IHM den Weg bereiten, den Weg frei machen. ...weiterlesen "Jesaja wörtlich genommen"