Springe zum Inhalt

Seht das Kreuz…

...an dem der Herr gehangen, das Heil der Welt!"

Bis auf den letzten Platz gefüllt die Kirche von Alsószentmárton am Karfreitag. Allein 30 Vorbeter, lasen den Kreuzweg mit 14 Stationen zu einer Bildbetrachtung. Mütter mit ihren Kinder, oder Freundinnen oder auch Onkel und Neffe bildeten dabei jeweils ein Vorbeterpaar, das Texte aus dem alten und neuen Testament vorlasen.

Seht das Kreuz...

Ich weiß nicht was das Besondere ist, an diesen Ostertagen in unserer Partnergemeinde, aber vielleicht ist es das Gefühl, das wir hier dem "Oster Mysterium" so nahe sind wie an keinem anderen Ort.

Es war ein langer kalter Winter, und so wirkt gerade das fast sommerliche Wetter in diesen Tagen wie eine Befreiung. Vor allem Holz zu beschaffen um die kleinen Häuser in den Wintermonaten zu heizen stellt die Bewohner vor immer größere Probleme. Die strengen Kontrollen der Ordnungshüter schützen zwar die Wälder und deren Besitzer, nicht aber die Ärmsten im Lande!

Wir wurden herzlich aufgenommen, wie immer, und es gibt einige Neuigkeiten. Auch den Fortschritt in unserer Armenküche konnten wir begutachten. Gemeinsam mit Pfarrer Józsi planen wir noch in diesem Jahr die Küche in Betrieb zu nehmen. Dabei waren die Spenden aus Witten eine wichtige Grundlage. Zum Martinstag wollen wir dann die Einweihung mit einem großen Fest gemeinsam feiern.

gerade eibgebaut, die Dunstabsaugung in der Armenküche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.