Springe zum Inhalt

Adventskonzert in Alsószentmárton

gerade aus Asószentmárton zurück gekehrt möchte ich die Gelegenheit nutzen euch allen die besten Grüße von Pfarrer Józsi zu übermitteln,
Uns allen und unseren Familien wünscht er ein gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest.
Diesen Gruß verbindet er gleichzeitig mit Dank für die Unterstützung der vergangenen Zeit!
In der vergangenen Woche konnten ein adventliches Konzert in der Kirche von Alsószentmárton miterleben.
Es sang der Chor des Lehrerkollegiums der katholischen Grundschule Sikllos, unterstützt von einigen Kindern der Schule - Zigeunerkinder.
Ein Tenor des Pecser Theaters gab ebenfalls einige Stücke zum Besten.
Recht ungewöhnliche Klänge in der kleinen kalten Kirche. So durfte neben dem bekannten "Ave Maria" in einem Weihnachtskonzert natürlich auch das "Panis Angelicus" nicht fehlen. Dieses Lied wurde 1264 von Thomas von Aquin verfasst, Anlass war die Einführung des Fronleichnamsfestes durch Papst Urban IV.
Warum es gerade zur Weihnachtszeit von zahlreichen Tenören gesungen wird, wird verständlich durch die deutsche Übersetzung dieses Textes.
Das Engelsbrot
wird zum Brot der Menschen;
Das Himmelsbrot
setzt ein Ende den Symbolen
O wunderbare Sache!
Es verspeist den Herrn
ein Armer, Sklave und Geringer. 

Bleibt zu hoffen, das der Inhalte dieses Hymnus den Sängern in der Kirche von Alsószentmárton bewusst war.
Ein Video im geschützten Mitgliederbereich. Menue : Mitglieder - Adventskonzert 2012 (keine Veröffentlichung möglich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.